Photo Photo Photo

Plasmakeramik

Innovative Oberflächentechnologie

 

Was ist Plasmakeramik?

Plasmakeramik (PEO-Technology) ist eine einzigartige Technologie zur Oberflächenbehandlung von Leichtmetalllegierungen. Eine Keramikoberfläche ist extrem widerstandsfähig gegenüber Korrosion und Verschleiß.

Dieses Verfahren verbessert die Haltbarkeit von Bauteilen erheblich, selbst Nachbehandlungen sind oft reduzierbar, sodass ein Kostensenkungspotenzial besteht.

 

Ist das Verfahren umweltfreundlich?

Das umweltschonende CERANOD®-Verfahren enthält weder Chrom noch andere Schwermetalle.

 

Hält die Beschichtung hohen Beanspruchungen stand?

Hohen Beanspruchungen hält die flexible und nachgiebige Schicht stand, ohne dabei Spannungen ausgesetzt zu sein, die konventionelle Keramik versagen lassen würde.

 

Eignet sich Plasmakeramik als Korrosionsschutz?

Aluminium mit einer versiegelten CERANOD®-Oberfläche widersteht mehr als 2000 Stunden im Salzsprühtest ohne signifikante Korrosionsspuren. Selbst die unversiegelte Schicht hält auf einigen Legierungen mehr als 500 Stunden.

 

Können Beschichtungen appliziert werden?

Aufgrund der Mikro-Porosität der Oberfläche eignet sich die Oberfläche für eine Reihe von Deckbeschichtungen wie z.B. Metallisierungen, Imprägnierungen mit PTFE und anderen Gleitmitteln, Versiegelungen zur Erhöhung der Korrosionsresistenz, Adhäsionsklebeverbindungen und eine große Bandbreite industrieller Lackierungen, wie Pulverlack- oder Elektro-Tauchlackbehandlungen.

 
Vorteile gegenüber der Hartanodisation

CERANOD®-Plasmakeramik bietet auf Aluminium bis zu siebenfach höheren Verschleißschutz als hartanodisierte Oberflächen. Darüber hinaus kann es auf einer breiteren Palette von Legierungen appliziert werden. Je nach Grundwerkstoff bietet die Oberfläche bis zu dreifach höhere Härte als Hartanodisierungen.

 
Vorteile gegenüber plasmagespritzter Keramik

Der Tauchprozess mit hohem Streuvermögen kann im Gegensatz zu Spritzprozessen innere Oberflächen und Hinterschneidungen auch auf höchst komplex geformten Bauteilen schützen.

 
Weitere Vorteile der Plasmakeramik

Spülmaschinentest: Beständiger als versiegelte Anodisierschichten
Reinräume: Keinerlei Emittieren von Staubpartikeln
Isolator: Bessere elektrische Isolierung als konventionelle Polymerisolatoren

 

 
vorteile plasmakeramik hartanodisation
plasmakeramik, keramisieren
Keronite
elb_postit_glanz_07.gif